Was uns wichtig ist

    Mensch und Natur in Harmonie

    Im angenehmen Ambiente der Lagarta Lodge heissen Sie die Gastgeber herzlich willkommen. Wir arbeiten nach ethischen, ökologischen und ästhetischen Prinzipien. Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung sowie Kunst und Kultur sind uns wichtig.

    Wir wollen Menschen mit der Natur in Einklang bringen.

     








    Gastgeber

    Wir sorgen für Ihr Wohl

    Marta Araya (Costaricanerin) und Martin Knecht (Deutscher und Schweizer Staatsbürger) sind die Gastgeber in der Lagarta Lodge. Gemeinsam mit ihrem motivierten Team haben Sie ein Ziel: Den Urlaub ihrer Gäste einzigartig und unvergesslich zu gestalten.

    Nachhaltigkeit

    Der Zukunft verpflichtet

    Wir verfügen über die maximal erreichbare Auszeichnung von fünf Blättern des CST-Zertifikats (Certificación para la Sostenibilidad Turística), das an strenge Auflagen geknüpft ist. Zu diesen gehören u.a. aktiver Umweltschutz, Abfallrecycling und die Berücksichtigung regionaler Produkte in Bio-Qualität. Ausdruck unserer Bemühungen um ökologisches Wirtschaften sind auch Solarpanels sowie eine eigene Wasserwiederaufbereitungsanlage.



    Sozialengagement

    Wir fördern Menschen

    Bei uns können Sie sich guten Gewissens entspannen und erholen. Die Schweizer Eigentümer und die costaricanische, schweizer-deutsche Hotelleitung arbeiten nicht gewinnmaximiert, sondern unterstützen mit einem Teil der Übernachtungskosten Bildungs- und Naturschutzprojekte in Costa Rica (www.edunamica.org , www.edunamica.cr , www.ecovida.ch ).

    Design und Ästhetik

    Design

    Harmonie mit der Natur

    Die Lagarta-Besitzer bringen moderne Architektur und liebevoll gestaltete Räume mit künstlerischem Flair in Einklang mit der Natur. Naturbetonte Kunst, Teakmöbel und ein harmonisch auf die Natur abgestimmtes Farbdesign spiegeln sich in unserer Einrichtung. 

    mehr erfahren



    Kultur


    Kulturförderung als Herzensanliegen

    Die Besitzer der Lagarta Lodge fördern Kunst und Kultur von indigenen Stämmen wie die der alten Chorotegas und der Maleku. In verschiedenen Räumen sind Artefakte der Maleku zu finden, in denen kulturelle Überlieferungen künstlerisch zum Ausdruck kommen. Marimbaklänge und folkloristische Tanzdarbietungen gehören auf der Nicoya-Halbinsel zur gelebten Volkskultur. Lassen Sie sich von verschiedenen Musik- und Tanzgruppen bezaubern.

    Design und Ästhetik

    Kunst

    Die Welt mit anderen Augen sehen

    Bilder, Objekte und Skulpturen sind Zeugen der Inspiration und Ausstrahlung dieses zauberhaften Platzes mit seinen Rhythmen, Farbklängen und Naturschauspielen. Auf diese Weise sind Kunst und Design, Architektur und Natur miteinander verbunden.

    mehr erfahren